Unsere Verantwortung

Soziales Engagement
Wir stellen unwiderstehlichen Schmuck und Accessoires von höchster Qualität her, die unseren Kunden viel Freude bereiten. Doch damit ist unser Engagement nicht beendet. Stella & Dot hat sich dazu verpflichtet, Produkte rechtskonform, ethisch korrekt und sozialverantwortlich herzustellen. Deshalb arbeiten wir ausschließlich mit Partnern, die unsere Werte teilen.

Das Stella & Dot Programm für soziale Verantwortung beinhaltet festgelegte Anforderungen in Bezug auf Produktions- und Einkaufsprozesse. Wir achten darauf, dass unsere Partner nicht nur bei der Qualität und Sicherheit unserer Produkte höchste Standards einhalten, sondern auch bei der Qualität und Sicherheit der Arbeitsplätze. Unsere Partner setzen sich aktiv für die Umsetzung und Einhaltung von Menschenrechten, Gesundheit, Sicherheit und fairen Arbeitsbedingungen ein.

Der Stella & Dot Verhaltenskodex beinhaltet Standards, die jeder unserer Partner einzuhalten muss, wenn er mit uns zusammenarbeiten möchte.

Sollte einer unserer Geschäftspartner nicht bereit sein, kontinuierlich unsere Bestimmungen fortzuführen, werden die Geschäftsbeziehungen eingestellt.

 

 

Mitgliedschaft in Industrieverbänden
Für die effektive Kommunikation mit unseren Geschäftspartnern und für die kontinuierliche Verbesserung unserer sozialen Standards, ist es wichtig, Experten mit an Bord zu haben. Deshalb sind wir Mitglied der Organisationen Business for Social Responsibility (www.bsr.org) und Fair Factories Clearinghouse (www.fairfactories.org).


California Transparency in Supply Chains Act

Der California Transparency in Supply Chains Act (SB 657) ist am 1. Januar 2012 in Kraft getreten. Dieses Gesetz verpflichtet Unternehmen, ihre Maßnahmen zur Ermittlung und Unterbindung von Menschenhandel in ihrer Handelskette darzulegen. Mit diesen Informationen können Verbraucher bewusst entscheiden, welche Produkte sie kaufen und welche Unternehmen sie durch ihren Kauf unterstützen.

Bei der Herstellung unserer Produkte kommt weder Zwangs- oder Kinderarbeit zum Einsatz. Zusätzlich zu den oben genannten Vorgehensweisen und den Anforderungen unseres Verhaltenskodexes, schulen wir unsere Qualitätssicherungs- und Einkaufsmitarbeiter im Supply-Chain-Management, Hinweise auf Zwangsarbeit und Menschenhandel zu erkennen. Wir sichern die Einhaltung unserer Standards zudem mit unangekündigten Fabrikbesuchen durch unabhängiges Prüfungsunternehmen sowie mit regelmäßigen Besuchen unseres Einkaufs- und Produktionsteams in Asien.

Wenn Sie weitere Fragen zu unserem Programm für soziale Verantwortung haben, schreiben Sie uns unter: socialresponsibility@stelladot.com.


Produktsicherheit
Stella & Dot stellt Modeschmuck für Erwachsene und Kinder her (Produkte für Kinder entsprechen den Anforderungen der Consumer Product Safety Commission für Kinder bis zu 12 Jahren). Hierbei halten wir uns streng an alle Sicherheitsvorschriften der CPSC.

Stella & Dot wendet strenge Testvorschriften und Richtlinien an, um die Sicherheit unserer Produkte zu testen und konform der Anforderungen der US‑ und EU-Regierung zu agieren. So können wir unsere Produkte mit gutem Gewissen verkaufen und wie gesetzlich vorgeschrieben auszeichnen.