Wie starte ich mein eigenes Geschäft? Als Unternehmerin und Gründerin von WeddingChannel.com hörte Jessica diese Frage sehr oft. Ihr Wunsch, Frauen darauf eine bessere Antwort zu geben, inspirierte sie zu Stella & Dot: ein heimbasiertes Geschäftsmodell, das Frauen weltweit ermöglicht ihre eigene Karriere zu gestalten.

2014

willkommen, Irland

Stella & Dot ist in Irland angekommen und lanciert 2014 dort. Gründen Sie dieses Jahr Ihr eigenes, flexibles Modeunternehmen! Stella & Dot bietet alle nötigen Hilfsmittel und Trainings, um Ihnen dabei zu helfen und wir werden jeden einzelnen Schritt mit Ihnen feiern.

2013

Stella & Dot und Sie

Stella & Dot lanciert 2013 in Frankreich. Ende 2013 hat Stella & Dot über 200 flexible Jobs in Europa geschaffen. Das Unternehmen überschreitet die 220 Millionen Dollar Grenze in weltweitem Umsatz. Blythe Harris erhält 2013 den Titel Designer of the Year beim UK Drapers Footwear and Accessories Award. Mit dem Launch unserer Taschenlinie eröffnen sich noch mehr Wege, um Ihr eigenes, neues Abenteuer zu starten.

2011-2012

globale expansion

Stella & Dot lanciert 2011 in Großbritannien, gefolgt von Deutschland in 2012. Kreativchefin Blythe erhält den FGI Rising Star Award for Accessories und Stella & Dot gewinnt den ACE Award for Retail Innovation.

2012

Stella & Dot und Sie

Hier beginnt Ihre persönliche Erfolgsgeschichte in Deutschland. Stella & Dot stellt Ihnen alle Mittel zur Verfügung, um Ihre Karriere selbst zu bestimmen. Wir freuen uns hier zu sein und jeden Schritt auf Ihrem Weg zum Erfolg mit Ihnen zu feiern!

2010

Wir sind erfolgreich

Das wachsende Stylist-Team verdient Provisionen von $50 Mio. Stella & Dot belegt Platz 67 der INC.-500-Liste der schnellstwachsenden Unternehmen in Amerika und erzielt einen Umsatz von über $100 Mio.

2009

Neue Jobs

Trotz der schlechten wirtschaftlichen Lage wächst Stella & Dot über 760 % und schafft mehr als 5.000 flexible Arbeitsplätze. Der Umsatz erreicht $33 Mio. und unsere erste Star Director, Lindsay Walsh, verdient in nur einem Monat mehr als $33.000!

2008

Es hat sich herumgesprochen

Die NewYork Times, die InStyle und das Lucky Magazin schreiben begeistert über die Stella & Dot Revolution. In den USA und Kanada werden über 1.000 flexible Arbeitsplätze geschaffen. Der Umsatz steigt auf $3,8Mio.

2007

Aufbau eines Weltklasse-Teams

Der renommierte Berater Mike Lohner und Verkaufsexpertin Danielle Redner werden Teil des Teams. Blythe Harris wird Partnerin und Kreativchefin. Jessica und Blythe benennen das Unternehmen nach ihren Großmüttern Stella & Dot. Der Umsatz verdoppelt sich.

2006

Bereit für den nächsten Schritt!

Nach der Geburt ihrer zweiten Tochter Tatum ist Jessica wieder voller Tatendrang. Mit ihrer Erfahrung aus mehreren Hundert Trunk Shows optimiert sie ein neues Social Selling Konzept und Luxe Juwels steigert seinen Umsatz auf $ 1 Mio.

2004 - 2005

Vom Wohnzimmer aus

Jessica nimmt sich eine Auszeit vom Geschäftsleben und widmet sich voll und ganz ihrer Tochter und Luxe Jewels. Die ersten Trunk Shows mit Stylists verhelfen dem Geschäft zu einem Umsatz von $ 550.000 im ersten Jahr. Jessica eröffnet das erste Büro.

2003

Das Jahr der Erstlinge

Jessica verbringt Nächte und Wochenenden damit, Schmuck, Schmuck-Sets zum Selbermachen und eine Webseite zu entwerfen. Sie organisiert ihre erste Trunk Show und gründet Luxe Jewels. Ihre Tochter Charlie erblickt das Licht der Welt.